Eine neue Tastatur muss her

Von | 14.Oktober. 2014

Kennt ihr das, Samstag Nachmittag und auf einmal hat entweder die Tastatur oder die Mouse keine Lust mehr. Und natürlich sind zu dem Zeitpunkt die Läden zu ;-(

Ist mir in der Form leider schon öfter passiert, und dann steht man da. Gut ich kann jetzt für Notfälle noch auf den Laptop ausweichen, aber da fehlt vielleicht die Leistungsfähigkeit oder nicht alle Programme sind installiert.

Eine neue Tastatur muss her

 

 

 

 

 

 

 

 

Vor kurzem war es wieder soweit, ein Blech innerhalb der Mouse an der Batteriehalterung hatte sich gelöst und nichts ging mehr. Ganz zur Not habe ich für meinen Server noch eine Tastatur in Reserve, weil man nicht alles per SSH machen kann. Aber zum Glück waren diese Mal noch Läden offen.

Ich bin dann auf die auf die Rapoo 9060 Desktop Kombination gestossen, eine relativ kleine Tastatur mit entsprechender Mouse, die drahtlos angesteuert werden. Auch wenn ich genügend Platz auf dem Schreibtisch habe, in ich im Prinzip ein Fan kleiner Tastaturen, so sprach mich auch diese Tastatur mit ihrem kompakten Design und dem Metallkorpus an. Die Kombination wird für ca. 25-30,– € angeboten, was ein sehr fairer Preis ist. Die Tastatur ist lediglich 340mm lang, trotz des vorhandenen Ziffernblocks.

Ich zeige euch mal für den ersten Eindruck ein kurzes Video.

Wie schon im Video erwähnt, sind die Batterien schon im Lieferumfang enthalten (das sind zwar im Regelfall keine hochwertigen Batterien, aber für eine Erstausstattung ist das in Ordnung) und man kann sofort loslegen, nachdem man den Empfänger in einen freien USB Port gesteckt hat. Es werden jeweils 2 AAA Batterien für die Tastatur und 2 AA Batterien für die Mouse benötigt. Warum hier nicht einheitliche Batteriegrößen verwendet werden, erschließt sich mir nicht so ganz.

Die Tasten für die Buchstaben und die obere Zahlenreihe sind normal gross, allerdings kommt mir der Abstand zwischen den einzelnen Tasten etwas kleiner vor, weshalb ich bei jeder neuen Tastatur etwas Eingewöhnungsschwierigkeiten habe.

Ich bin kein Fan von Num-Blocks, aber diese Tastatur verfügt über einen. Was ich schmerzlich vermisse, ist eine Standardisierung z.B. für Cursor oder Bild runter/hoch Tasten. Auch die separaten Cursor Tasten sind etwas klein geraten, aber damit sind wir schon praktisch am Ende der Kritikpunkte. Außer vielleicht, wenn jemand die Ziffernblock benötigt, dann muss für die Bild runter/rauf Funktion zusätzlich die Fn Taste gedrückt werden, kommt aber bei mir nicht vor, da ich keinen Ziffernblock benutze.

Die Mouse hat die Größe einer Laptop Mouse und erinnert ein bißchen an die Logittech M-305. Hier kann ebenfalls der Empfänger zum Transport in die Mouse zur sicheren Aufbewahrung/Transport untergebracht werden.

Insgesamt ein empfehlenswertes Produkt, wenn man auf relativ kleine Tastaturen steht. Gerade die Tastatur ist sehr wertig durch den Metallunterboden, obwohl der Rest, auch das Batteriefach, aus Kunststoff gefertigt ist.

Was hat ebenfalls Erfahrungen mit dieser oder anderen Rapoo Tastaturen gemacht. Schreibt mir doch eure Erfahrungen in den Kommentaren.

ciao tuxoche

 

 

[tags]Tastaturen,Rapoo 9060[/tags]

2 Gedanken zu „Eine neue Tastatur muss her

  1. John

    Was die Maus angeht, kann ich dir keine Empfehlung geben, aber statt einer billigen Tastatur solltest du auch mal eine mechanische in Erwägung ziehen. Ich habe mir vor ein paar Jahren eine mechanische Filco (die Königsklasse 😉 gekauft und bin sehr zufrieden damit. Nie wieder Rubberdome- oder Scissors-Tastaturen – das ist in etwa so, als ob du die 5D gegen eine Handykamera tauschen müsstest…

    Die gibt es auch ohne Nummernblock:
    http://www.keyboardco.com/keyboard/german-filco-majestouch-2-tenkeyless-nkr-mechanical-keyboards.asp

    So, Ende der Werbeveranstaltung. Von dem Shop bekomme ich übrigens keine Provision. 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.