Hochkontrastentwicklung mit Lightroom

Von | 17.Dezember. 2013

Manchmal steht man nach dem Import seiner Fotos in Lightroom vor dem Problem, das das eine oder andere Bild im Prinzip gefällt, es aber an dem gewissen Etwas fehlt. Hier kann vielleicht die Hochkontrastentwicklung mit Lightroom weiter helfen.

Hochkontrastenwicklung mit Lightroom

Das ging mir z.B. bei dem nebenstehenden Foto so, das jetzt für diesen Artikel jetzt nur als JPEG exportiert wurde.

Vom Motiv her, wie ich finde ok, aber es fehlt was.

Es fehlt aber Zeichnung in den Lichtern, vor allem bei den Wolken am linken Bildrand (ok die lassen sich hier vielleicht erahnen ;-.) und ansonsten könnte das Foto auch mehr Kontrast, also insgesamt mehr Pep vertragen.

Die Lösung, die ich hier in einem Screencast vorstellen möchte, eignet sich grundsätzlich nicht für alle Aufnahmen, sie sollten grundsätzlich detailreich sein. Mit der Vorgabe (steht auch als Download zur Verfügung) , die ich in dem Screencast vorstelle, kommt man aber praktisch mit einem Mausklick zu einem recht guten Ausgangsfoto, das dann weiter entwickelt werden kann.

Ob sich ein Bild für die hier vorgestellte Entwicklung vom Grundsatz her eignet, sagt einem entweder die Erfahrung, oder der Navigator im Entwicklungsmodul. Bei letzterem wird eine Vorschau der Vorgabe angezeigt, wenn man mit der Maus über der entsprechenden Vorgabe steht (nicht anklicken)

Selbst wenn die Vorschau über den Navigator ein Ergebnis zeigt, das auf den ersten Blick vielleicht nicht zusagt, sollte man es dennoch versuchen, weil die Parameter Kontrast/Belichtung aufgrund der Vorgabe nicht für alle Fotos gelten (können). Bei relativ massiven Änderung an der Aufnahme gehe ich immer über den Weg einer Virtuellen Kopie.

Aber genug der Worte, schauen wir uns erst einmal das Video an:

Ist doch eigentlich nicht schwer 😉 Ich bin ja eigentlich eher der vorsichtige Typ, was die Anpassung von Klarheit und insbesondere Sättigung angeht, da ist weniger manchmal mehr, aber manchmal lohnt es sich auch, seine Vorsicht über Board zu werfen. Thomas geht in seinem Blogbeitrag einen anderen Weg, der aber je nach Bild oder Motiv sicherlich auch zum Ziel führt.

Hier mal das fertige Ergebnis (ruhig mal anklicken für eine größere Darstellung)

Hochkontrastentwicklung mit Lightroom

Das ist eine Entwicklungsmöglichkeit in Lightroom , die manchem Foto sehr gut tut, nur übertreiben sollte man es nicht 😉 es bleibt ein Effekt, wie ich finde, und zu oft benutzt, nutzen die sich ab.

Das wars von mir für heute. Ich hoffe der Artikel und der Screencast haben euch gefallen, dann hinterlasst mir doch eure Kommentare/Anregungen und gerne auch Fragen.

ciao tuxoche

[tags]Lightroom,Hochkontrast[/tags]

2 Gedanken zu „Hochkontrastentwicklung mit Lightroom

    1. Peter Beitragsautor

      Hallo Hans,

      offen gesagt ich verstehe deine Frage nicht so ganz. Du kannst die vorgestellte Entwicklungsmethode mögen (was mich mich freuen würde) oder eben nicht (freut mich weniger, ist aber auch ok, weil Fotografie vom persönlichen Geschmack abhängig ist)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.