Topaz Denoise 3.6

Von | 22.März. 2022

Letzte Woche bekam ich eine Mail, die mich darauf aufmerksam machte, dass Denoise AI nun in der Version 3.6 verfügbar ist.

Topaz Denoise 3.6Grundsätzlich ist eine solche Information ja sinnvoll, weil ich Denoise AI recht selten benutze, einfach weil ich sehr seltzen hohe ISO Einstellungen benutze, die ein zusätzliches Entrauschen oder die Hilfe eines zusätzlichen Tools erforderlich machen würde.

Trotzdem bleibt natürlich Denoise AI ein wichtiges Tool, wenn man mit mFT Kameras unterwegs ist und ab und an in die Verlegenheit kommt, ISO Einstellungen ab 1.600 und aufwärts zu benutzen.

Also habe ich mich daran gemacht und zuerst auf dem MacBook aktualisiert, wobei wir da schon über die Version 3.6.1 sprechen. Laut der Änderungen gibt es jetzt einige Kameras, die nun untersützt werden. Da Denosie AI wohl im wesentlich auf LibRaw basiert, habe ich ein kleine wenig Probleme, eine solche Aussage nachzuvollziehen, denn die letzte Version LibRaw stammt aus Oktober letzten Jahres. Trotzdem habe ich einfahc mal eine Testaufnahme mit der G9 bei ISO 25.800 mit Denoise AI behnadelt und mir kam das Ergebnis eine Nuance besser vor im Vergleich zur Version 2.5.

Topaz Denoise 3.6

Eine der wesentlichen Änderungen soll dann DNG Aufnahmen mit dem iPhone betreffen.  Ich zeige euch jetzt nur die Version, die mit der 3.6 behandelt wurde.

Topaz Denoise 3.6

Topaz Denoise 3.6Die DNG Dateien aus einem iPhone sind immer recht dunkel, da es sich ja hier im SmartHDR Aufnahmen handelt. Deshalb musste ich hier schon den Screenshot aufhellen, damit man etwas erkennen kann. Mit der Methode Clear werden zwar bei der Vase einige Details heruasgeholt, aber dafür ist in der Tapete jegliche Struktur verloren gegangen. Das Ergebnis mit der Version sieht übrigens genauso aus.

Dann hat man den Dialog zum Speichern anders gestaltet. Jetzt kann Denoise AI auch Dateine überschreiben. Das ist jetzt offen gesagt, nicht so der große Wurf. War mir bisher nur nicht aufgefallen, weil ich Denoise AI lediglich für einzelnen Aufnahmen und dann meistens auch als Plugin für Lightroom Classic benutze.

Es ist nur ein kleineres Update und es ist kostenlos. Insofern tut es nicht weh auf die Version 3.6 zu aktualisieren. Aber ich vermag jetzt keinen Fortschritt erkennen, selsbt bei den iPhone Aufnahmen. Was denkt irh über ein solches Update? Schreibt es mir doch in die Kommentare.

ciao tuxoche

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.