Haida 3.0 100x100mm für Lee Filterhalter

By | 26.Mai. 2015

Ich habe ja schon länger den Haida 3.0 ND 3.0 als Schraubfilter, der mich wegen seiner fast Farbneutralität sehr überrascht hat.

Haida 3.0 100x100mm für Lee FilterhalterBei einer DSLR hat der Schraubfilter einen Nachteil, weil man durch den Sucher praktisch nichts mehr sieht, muss man bei jeder Veränderung des Ausschnittes den Filter vorher wieder abschrauben.

Da ich ohnehin den Lee Filterhalter und mehrere Grau- und Grauverlaufsfilter von HiTech besitze, was lag da näher als auch einen solchen extremen ND-Filter als Steckfilter zu besitzen. Diese Filterversion ist natürlich mit knapp 80,– € teuerer als mein Schraubfilter mit 77mm Durchmesser. Dafür ist das Handling mit dem Filterhalter erheblich einfacher und man kann hier auch mit weiteren Graufiltern oder Grauverlaufsfiltern kombinieren. Das Filter besitzt eine Art Schaumstoffabdichtung an den Rändern, die man allerdings erst selbst aufkleben muss.

Gerade beim Handling braucht für die Veränderung des Ausschnittes lediglich das Filter herauszuziehen, kann den Ausschnitt ändern und ggfs. eine neue Belichtungsmessung durchführen und schiebt das Filter wieder in den Halter.

Da ich die Schraubfilter-Variante als recht neutral kennengelernt habe, wollte ich natürlich ausprobieren, ob das beim Steckfilter genauso ist. Hier die Ergebnisse:

Haida 3.0 100x100mm für Lee Filterhalter

ohne Filter

 

Haida 3.0 100x100mm für Lee Filterhalter

mit Filter

Die Farbunterschiede sind recht gering und auf jeden Fall sehr leicht durch EBV korrigierbar. Allerdings wurden die Aufnahmen mit meiner Lumix G6 gemacht, die mir im Gegensatz zu den beiden Canons eher zu wärmen Grundfarben neigt.

Haida 3.0 100x100mm für Lee Filterhalter2015-02-28 13.18.01Obwohl ND3.0 eine Verlängerung der Belichtungszeit um 10 EV Werte bedeutet, ist die Belichtung  bei der Steckfilter-Variante genauso wie die Schraubfilter Variante eher um 11 EV Werte zu korrigieren.

Ich habe mir einen entsprechenden Adapterring besorgt, damit ich den Lee Filterhalter auch an der Lumix G6 benutzen kann, auch wenn das hier schon etwas merkwürdig aussieht, der relativ große Filterhalter und die recht kleine Kamera. Hier kommt natürlich zum Tragen, dass die Lumix mit einer Basis Empfindlichkeit von ISO 160 daherkommt.

Was aber eine wirkliche Überraschung für mich als Neuling in Sachen EVF war, dass man trotz des ND-Filters Ausschnitt und Schärfe beurteilen kann, während hier bei einer DSLR wirkliche Dunkelheit herrscht.

Ich finde den Haida 3.0 ND als Steckfilter für das Lee-System eine lohnende Investion, vor allem weil dank des Filterhalters mit weiteren Graufiltern (und damit erreicht man dann noch längere Belichtungszeiten) oder Grauverlaufsfiltern/Reverse Grad kombinieren kann.

Was denkt ihr, eine richtige Anschaffung oder doch lieber den Lee Big Stopper? Hinterlasst mir doch euere Kommentare und gerne auch eure Fragen.

ciao tuxoche

 

2 thoughts on “Haida 3.0 100x100mm für Lee Filterhalter

  1. Pingback: Tour zum Rursee im Herbst - Peter's Photoblog

  2. Pingback: Rügen Teil II - Peter's Photoblog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.