Acer Aspire V5 573 G II

By | 28.Januar. 2014

Beim letzten Mal hatte ich ja schon über die grundlegenden Eigenschaften des Aspire V5 berichtet. Mittlerweile ist auch die bestellte mSata SSD angekommen.

Auswahl

Einer der Vorteile des Aspire V5 ist ja, das er eine mSata Schnittstelle bietet, so daß man neben der regulären HDD auch eine SSD betreiben kann.

Acer Aspire V5 573 G IIAufgrund des guten Preis-/Leistungsverhältnisses habe ich mit für eine 250GB Crucial M500 entschieden, da ich auf jeden Fall Windows 8 und alle Programme auf der SSd haben wollte, um die 500GB Festplatte lediglich als Datengrab zu betreiben.

Die Crucial gehört zwar nicht zu schnellsten SSD, vor allem bei den Schreibraten, da aber Fotos ohnehin auf der regulären HDD gespeichert sollen, spielten die Schreibraten eine untergeordnete Rolle.

Angegeben ist sie 250 MB/sec schreibend und 500 MB/sec lesend.

Einbau

Der Einbau der SSD war eigentlich kein Thema, weil sich der komplette Unterboden des Notebooks abnehmen lässt, nachdem man 17 !!! kleine Schrauben gelöst hat. Man muss dann nur den Mut haben, da der Unterboden mit kleinen Nasen fest geklemmt ist, den Unterboden leicht anzuheben, um ihn abnehmen zu können.

Acer Aspire V5 573 G IIUm die SSD zu befestigen benötigt man eine kleine Schraube M2,5. Die bei der SSD mitgelieferten Schräubchen waren einen Hauch zu klein, so dass ich die SSD erst einmal notdürftig mit Tesafilm arretiert habe.

Nachdem Einbau am besten nur den Unterboden einrasten, und erst einmal nicht festschrauben.

Umzug Windows 8

Einziges Manko des Acer Notebooks ist die Tatsache, das man eben keine Installations-DVD erhält und auch alle Versuche, ein Windows 8.1 sauber neu zu installieren, fehlgeschlagen sind.

Also muss die bestehenden Installation von der HDD auf die SSD klonen. Forscht man im Netz zu diesen Thema, finden sich in der Regel Antworten, die eher von einem Klonen der Installation abraten. Mangels entsprechender Installation Medien bleib mir allerdings gar nichts anderes übrig. Ich bin dabei nach dieser Anleitung hier vorgegangen.

Also die Macrium Software als Trial Version heruntergeladen und los geht’s. Beim Klonen wir die auf der HHD vorhandene Partition für Windows 8 hinsichtlich der Größe entsprechend angepasst.

Acer Aspire V5 573 G IIStartet man das Laptop nach dem Klonen wird natürlich Windows 8 von der Festplatte und nicht von der SSD gestartet. Hier muss wirklich erst einmal die normale Festplatte vom Stecker abziehen und das Laptop nur mit der angeschlossenen SSD starten, dann zeigt sich auch als Laufwerk für Windows 8 die SSD und der Start des Betriebssystems ist wirklich erheblich beschleunigt. Erst danach kann man die normale Festplatte wieder anstecken und erneut booten. Dann sollte sich die normale Festplatte als Laufwerk D:.

Und das Ergebnis kann sich sehen lassen, AS SSD ermittelt knapp 480 MB/sec lesend und über 250 MB/sec schreibend.

Fazit

Das Acer Aspire V5 576 ist ein hervorragendes Notebook, das sich aufgrund der Full-HD Auflösung und des matten Displays sehr gut auch für den Bereich Foto/Video eignet. Acer sollte nur an den Treibern feilen, damit ein Update auf Windows 8.1 ermöglicht wird.

Das oben beschriebene Klonen der HDD habe ich im Akkubetrieb gemacht, dabei hielt der Akku knapp 4 Stunden durch. Surft man nur oder schreibt Artikel dann erreicht man eine Akkulaufzeit von 6-7 Stunden (Displayhelligkeit im unteren Drittel), was eine sehr gute Leistung darstellt.

Kurzum, ich bin zufrieden mit dem Teil, auch wenn natürlich lieber gewesen wäre, Windows sauber zu installieren. Habt ihr vielleicht die gleichen Erfahrungen gemacht, oder ist vielleicht ein ganz anderes Notebook eure erste Wahl. Lasst es mich über die Kommentare wissen oder stellt gerne eure Fragen.

ciao tuxoche

[tags]Aspire V5[/tags]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.