Einbinden von sozialen Netzwerken

By | 12.Januar. 2013
Artikel aktualisiert am 27.08.2013

Nach etwas längerem Suchen und Ausprobieren auf meiner lokalen Installation habe ich mich entschlossen, soziale Netzwerke wie Google+ und Facebook über das 2 Click Social Media Buttons Plugin für WordPress einzubinden.

Aufgrund der allgemeinen Diskussion zum Datenschutz auf der einen und sozialen Netzwerken auf der anderen Seite räume ich dem Datenschutz Vorrang insofern ein, das jeder Nutzer darauf hingewiesen wird, das durch einen entsprechenden Klick auf einen Button Daten je nach Anbieter gespeichert werden, die ggf. nicht den Bestimmungen des Bundesdatenschutzgesetzes entsprechen.

Der Nutzer kann dann frei entscheiden, ob er der Datenübermittlung zustimmt und kann auch entscheiden, ob er der allen oder nur bestimmten Nutzungen zustimmt.

Ich halte das für eine gelunge Konstruktion, einerseits neue Blog-Einträge einer größeren Community zugänglich zu machen und zu verbreiten, andererseits den Belangen des Datenschutzes Rechnung zu tragen. Und wer diese Seite vielleicht aus Sicherheitsgründen ohne aktiviertes Javascript besucht, sieht die Buttons erst gar nicht 😉

Wie immer freue ich mich auf Kommentare und Anregungen.

[tags]Soziale Netzwerke, Facebook, Google+,2 Click Social Media Button[/tags]

ciao tuxoche

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.